Nicht mein Tag - das Leben ist immer wieder spannend abseits des mainstreamGerman News Magazin - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Nicht mein Tag - das Leben ist immer wieder spannend

Autor :  

"Nicht mein Tag" startet am 16. Januar 2014 in Deutschland

Die Geschichte von NICHT MEIN TAG begann in Südkalifornien, genauer gesagt der berühmten Fußgängerzone von Santa Monica. Dort stand Roman- und Drehbuchautor Ralf Husmann, bekannt geworden mit der von ihm aus der Taufe gehobenen Serie „Stromberg“, und wartete. „Ich blickte in ein Schaufenster und wurde dabei auf meine Reflektion aufmerksam und realisierte schlagartig: Ich bin eigentlich der Einzige, der hier noch diesen verrückten Seitenscheitel hat. Außer Hitler vielleicht“, erinnert sich Husmann. „Und ich dachte, dass das doch eigentlich verrückt ist: Diese Frisur hat sich einfach seit Jahren nicht verändert, sie ist immer noch so, wie sie im Grunde immer gewesen ist. Das war der Ausgangspunkt.

 

Deswegen fängt der Roman auch mit der Frisur an, dieser Konstante im Leben, über die man nie nachgedacht hat. Ich glaube, bei jedem gibt es ab einem gewissen Punkt die Sehnsucht, etwas anderes zu machen, wo man sagt: Das kann jetzt nicht jeden Tag immer so weitergehen. Es kann nicht sein, dass das Leben nur noch aus Organisation besteht: Wer bringt das Kind in den Kindergarten? Wer kauft ein? Deshalb gibt es in Roman und Film diesen einen Moment, in dem Miriam am Telefon zu Till sagt: Bring noch eine Gurke mit. Als wäre das die Quintessenz des Ehelebens nach acht Jahren.

Fragen und Lebensweisen, die in diesem Film nun zum tragen kommen und so hat der  biedere Bankberater Till Reiners (AXEL STEIN) mal wieder keinen guten Tag. Er ist gelangweilt. Von seinem Job, seinem kleinstädtischen Leben und von sich selbst. Und er ist frustriert von seiner Ehe mit Miriam (ANNA MARIA MÜHE), die irgendwo zwischen Alltagstrott und Windelwechseln ihr Feuer verloren hat. Soll das wirklich schon alles gewesen sein, was das Leben ihm zu bieten hat?

Doch dann kommt plötzlich alles ganz anders. Denn eines Tages überfällt Gelegenheitsgangster Nappo (MORITZ BLEIBTREU) Tills Bank - und nimmt ihn als Geisel. Dadurch wird eine wahnwitzige Kette von unvorhergesehenen Ereignissen in Gang gesetzt, die Tills und Nappos Leben in nur 48 Stunden kräftig durcheinander wirbelt. Denn wie sich bald herausstellt, steckt in dem vermeintlichen Spießer Till weit mehr, als Nappo jemals ahnen konnte. Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und des schlimmsten Tages aller Zeiten...

Die Hauptrollen dieser ebenso tempo- wie actionreichen Comedy spielen Moritz Bleibtreu ("Knockin' on Heaven's Door", "Soul Kitchen", "Der Baader Meinhof Komplex") als Gelegenheitsgangster 'Nappo' und Axel Stein ("Schutzengel", "Vorstadtkrokodile") in der Rolle des biederen Bankangestellten 'Till Reiners', dessen Leben innerhalb von zwei Tagen völlig auf den Kopf gestellt wird. In weiteren Rollen sind Jasmin Gerat ("Kokowääh 1+2", "Mann tut was Mann kann") als Nappos sexy Freundin 'Nadine' sowie Anna Maria Mühe ("Große Mädchen weinen nicht", "Was nützt die Liebe in Gedanken", "1½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde") als Tills Frau 'Miriam' und Nele Kiper ("Schlussmacher", "Offroad") als ihre beste Freundin 'Ina' zu sehen. Regie führt Peter Thorwarth ("Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding"), der zusammen mit Stefan Holtz auch das Drehbuch schrieb. Als Produzenten fungieren Christian Becker und Marcus Machura.

Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…