Österreich nachrichten - reise news austria - hotelangebote - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin
Redaktion

Redaktion

Allgemeine Redaktion

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mittwoch, 15 November 2017 19:37

Bundesregierung begrüßt Paradise Papers

Paradise Papers und Initiativen der Bundesregierung

Die Bundesregierung begrüßt die "Paradise Papers"-Veröffentlichungen und die dahintersteckende Arbeit der Medien. Diese mache die Strukturen, Akteure und Nutznießer steuerlicher Parallelwelten öffentlich. Das sagte Regierungssprecher Seibert in Berlin und verwies auf die gesetzgeberische Arbeit der Bundesregierung. Die Enthüllungen unterstützten den Transparenzprozess, so der Regierungssprecher weiter. Die "Paradise Papers" erzeugten auf diejenigen Länder Druck, die sich bisher diesem Prozess verschlössen. Die Bundesregierung setze sich seit Jahren auf nationaler und internationaler Ebene für mehr Steuergerechtigkeit ein, so Seibert.

Mittwoch, 15 November 2017 18:12

glück.tage im Kufsteinerland 2018

glück.tage im Kufsteinerland 2018 - 5.0 out of 5 based on 1 vote

glück.tage-Festival mit hochkarätigen Referenten

„Glück wächst, wenn man es teilt“, sagt eine alte Volksweisheit. Wie stark die Sehnsucht nach Glück Menschen verbinden und zum Nachdenken und Philosophieren, Unterwegssein und Genießen anregen kann, wird die dritte Auflage der glück.tage im Kufsteinerland zeigen, die vom 24. bis 26. Mai 2018 in der Region um die Festungsstadt stattfindet. Die beiden vorangehenden glück.tage-Festivals für Literatur, Philosophie, Natur und Genuss waren überwältigende Erfolge: 12 komplett oder nahezu ausgebuchte Veranstaltungen, ein international gefragtes Line-Up an Gästen und gesamt rund 4500 Besucher.

Mittwoch, 15 November 2017 17:38

Sonderausgabe zu Weihnachten 2017

Rund um die Adventszeit - Weihnachten - Silvester 2017.

Wie jedes Jahr veröffenticht die Redaktion das große Weihnachten Spezial und liefert Reiseempfehlungen für einen gelungenen Advent, gibt Tipps für Geschenke an Weihnachten und hilft einen gelungenen Abend im Kreise der Familie und Freunden zu verbringen.

Donnerstag, 19 Oktober 2017 16:14

WLAN an deutschen Flughäfen

Im internationalen Vergleich muss Deutschland bei Nutzungsdauer und Preisniveau von WLAN nachlegen

Stabiles Internet mit hohen Datenübertragungsraten ist für viele Deutsche selbstverständlich - auch auf Reisen. Der europäische Marktführer der Fluggastrechte-Portale Flightright (www.flightright.de) untersuchte daher deutsche Flughäfen auf ihre WLAN-Netzwerke und fand heraus: Längst nicht alle Flughäfen bieten unbegrenzt kostenloses WLAN an. Kostenlos und uneingeschränkt sind nur 13 von 23 untersuchten Flughäfen.

Donnerstag, 19 Oktober 2017 10:42

Valsugana-Radweg

Voll in die Pedale zwischen klaren Seen und hohen Bergen

Das Lagorai-Gebirge lockt Mountainbiker bis hinauf zu den warmen Porphyrwänden, die bereits an der Dreitausendergrenze „kratzen“. Unten satteln Radfahrer für den 80 Kilometer langen Valsugana-Radweg auf.

Die schönste Zeit des Jahres an der Ostseeküste

(djd). Für viele Urlauber ist die kalte Jahreszeit an der Ostseeküste Schleswig-Holstein und in der Holsteinischen Schweiz die schönste Zeit des Jahres. In den Herbst- und Wintermonaten wirken die Strände noch weiter, die Wanderwege an den Steilküsten noch stiller, die Restaurants und Cafés an den Promenaden noch gemütlicher.

Preisentwicklung 2017 für Butter und Molkereiprodukte in Deutschland

Für Butter mussten die Verbraucher in Deutschland im September 2017 über 70 % mehr als vor einem Jahr bezahlen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober weiter mitteilt, stiegen die Verbraucherpreise auch für Molkereiprodukte mit + 15 % im gleichen Zeitraum deutlich. Die stärksten Preisanstiege von jeweils etwa 30 % gab es bei Sahne, Milch und Quark. Auch Käse und Joghurt kosteten durch die Preiserhöhungen in den letzten Monaten deutlich mehr als ein Jahr zuvor.

Perlen der Sonne aus Peru

(djd). Als die spanischen Eroberer im 16. Jahrhundert das Hochland von Peru erreichten, fanden sie eine für die damalige Zeit einzigartige Hochkultur vor. In wenigen Jahrhunderten hatten die Inka ein Reich geschaffen, das sich in seiner größten Ausdehnung über 5.000 Kilometer über den südamerikanischen Kontinent erstreckte und in dem sie über 250 Völker und neun Millionen Menschen herrschten. Ihre anhaltende Faszination verdankt diese Kultur ihren unermesslichen Goldschätzen.

Gruselig und geistreiche cocktails zur Halloweenparty.

(djd). Bald ist es wieder soweit: Kürbisse werden ausgehöhlt und mit Gesichtern verziert, gespenstische Dekorationen grüßen aus den Vorgärten und Fledermaus-Lichterketten zieren die Fenster. Das alles sind untrügliche Zeichen dafür, dass die gruseligste Nacht des Jahres vom 31. Oktober auf den 1. November bevorsteht. Halloween gewinnt von Jahr zu Jahr an Popularität. Und das keineswegs nur bei den Jüngsten, die phantasievoll verkleidet von Haustür zu Haustür ziehen und um "Süßes oder Saures" betteln. Auch immer mehr Erwachsene lassen sich von dem Treiben anstecken und feiern gruselig-fröhliche Feste - selbstverständlich in passenden Kostümen und mit geistreichen Getränken. Schaurig rot oder knallgrün sollen die Cocktails in dieser Nacht sein.

Bundestagswahl 2017: Verlierer und Gewinner in der Übersicht

Der Bundeswahlleiter hat am 25. September 2017 um 5:25 Uhr das vorläufige Ergebnis der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 bekannt gegeben. Bei einer gesteigerten Wahlbeteiligung von 76,2 Prozent (2013: 71,5 Prozent) haben CDU, CSU und SPD die meisten Stimmen verloren und zählen damit zu den Verlieren der Bundestagswahl 2017.

Seite 1 von 14
Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…