Kaltenberger Ritterturnier - weltgrößtes Ritterturnier abseits des mainstreamGerman News Magazin - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Kaltenberger Ritterturnier - weltgrößtes Ritterturnier

Kaltenberger Ritterturnier - weltgrößtes Ritterturnier - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Vorortbericht vom sagenhaften Kaltenberger Ritterturnier

Dass das Andenken an die große Literatur (von Robin Hood hat sicher schon jedes Kind und jeder Erwachsene gehört. Ein spitzes vorwitziges Hütchen, grüne Strumpfhosen, Retter der Enterbten und genialer Langbogenschütze. Mel Brooks, Otto Walkes, die Ritter der Kokosnuss (Monty Python's Flying Circus) und Prinz Eisenherz, wie Sir Lanzelott, die Ritter der Tafelrunde, die Kreuzzüge, König Artus und das sagenumwobene Schwert "Excalibur") und Geschichte Europas mit dem Morgenland lebendig bleibt, verdanken wir z.G.T. dem Kaltenberger Ritterturnier, das bereits seit 33 Jahren Jungen und Mädchen, aber auch Frauen und Männer das Mittelalter auf spannende Art und Weise näher bringt. Es hilft, sich einen Eindruck zu verschaffen, wie düster und brutal, aber auch wie sagenumwoben das Zeitalter der Ritter und Burgfräuleins gewesen sein mag.

Spaß und Spannung stehen im Vordergrund der Kaltenberger Ritterturnierspiele

Kommen und staunen, so könnte das Motto jedes Jahr aufs Neue bei den jährlich stattfindenden Kaltenberger Ritterturnierspielen lauten. Auf einem Gelände, so groß wie mehrere Fußballfelder, sorgt Luitpold Prinz von Bayern mit seinem Team und 1000 Künstlern dafür, das Mittelalter kennen zu lernen und das größte Ritterturnier der Welt unter Einbindung authentischer und stimmungsvoller historischer Lager und Märkte im Herzen seiner Besucher zu bewahren.

69e5cf616c3149288738fd5a42f85991Ob tagsüber oder abends, in den Lagern wird das mittelalterliche Leben hautnah erfahrbar, die Akteure tragen die Gewänder ihrer Zeit, Landsknechte und Mägde zelebrieren das nicht immer einfache Alltagsleben. Guakler, Musikanten, Brotbäcker und Weber zeigen die noch stromfreie Varianten ihrer Arbeitstellen. Wie schaffte es ein Ritter auf das Klo, wie trinkt man aus einem Horn ohne sich von oben bis unten naß zu machen oder wie kam die Farbe in das Leinen der damaligen Zeit? Strom gab es noch nicht und unter einer Ritterrüstung von 80 Grad Hitze zu kämpfen dürfte nicht nur damals, sondern ist auch heute in der nachgespielten Fassung nach wie vor nicht einfach. Die Antworten dazu werden von den Akteuren gerne gegeben und das Engagement der Spieler und Künstler überzeugt, leben sie doch z.T. mehrere Tage in den Zelten und Holzhäusern mit offenem Feuer und schlafen in Betten, auf denen es wohl nur mit viel Fell auszuhalten ist.



Das mittelalterliche Dorf mit großzügigem Marktplatz, Holzbühnen für Gaukler, Akrobaten und einem Feldlager für die Ritter und deren Helfer ist also nicht nur die Kulisse für die Ritterspiele, sie geben dem Ganzen die historische Gesamtkulisse, um in die Welt des Mittelalters einzutauchen. Wer den speziellen Flair in sich aufgesogen hat, ein kühles Kaltenberger Bier in einem Steinkrug sich munden lies, begibt sich gerne in die große Arena, in der die Pferde die Stars des Tages sind.

Hier spielen sie die "tragende" Rolle für die Stuntfrau und die Stuntmänner - genau so, wie in den Schlachten des Mittelalters, als die Tiere, die den wichtigsten Teil eines Heeres, damaliger Zeit, ausmachten. Sie sind voller Energie, bewegen sich in ungeheurem Tempo und zeigen, zu was sie alles fähig sein können. Denn die Akteure in ihren Ritterrüstungen und Gewändern, rasen mit ihren Pferden aufeinander zu , Pfeile fliegen über ihre Köpfe, brennende Katapultgeschose schlagen vor und hinter ihnen ein, Schwertkämpfer treffen aufeinanderer und kreuzen die Klingen, Schutzschilde brechen und Lanzen bersten beim aufeinander prallen.

Der Spannungsbogen dieser wirklich sehenswerten Mittelalter-Show ruft bei Pferd und Reitern alle Energien ab, beginnt mit der Geschichte König Artus und seiner Gemahlin Guinevra in Camelot, führt über die Peiniger des schwarzen Ritters "Mordred" und seiner Zauberin "Morgana" bis hin zu Saladin im Morgenland und findet seinen Höhepunkt in einem fulminanten Ritterturnier und dem der Sieg des Königs mit der Rückholung des sagenumwobenen Schwertes "Excalibur", der Rückeroberung des königlichen Trohns und der damit einhergehenden Befreiung des Volkes von der Unterjochung.

Ein wahrhaftig spannendes Spektakel für die ganze Familie. Für Kinder und Erwachsene der Tipp der Redaktion, einen aussergewöhnlichen Tag im Ammerseegebiet, vor den Toren Münchens, zu verbringen.

Unsere Bildergalerie vom Kaltenberger Ritterturnier finden in unserem Bayernspezial der Bayernzeitung hier

Restprogramm:

Abendveranstaltung Gauklernacht Geländekarte am 27.07.12 (Eintrittspreis 25 €)

Sa 28.07.12 16:00 Kaltenberg Arena Ritterturnier Abendveranstaltung
Einlass u. Programmbeginn 16:00 Uhr; Turnier 20:00-22:00 Uhr; Programmende 24:00 Uhr (Preise von 22 € - 59 €)

So 29.07.12 11:00 Kaltenberg Arena Ritterturnier Tagesveranstaltung
Einlass u. Programmbeginn 11:00 Uhr; Turnier 15:30-17:30 Uhr; Programmende 19:30 Uhr (Preise von 22 € - 59 €)

Weitere Informationen zum Kaltenberger Ritterturnier finden Sie unter www.ritterturnier.de

Gerd Bruckner

Chefredakteur

 

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…