"Love of Alps" - Das Filmprojekt der Superlative für Deutschland und China abseits des mainstreamGerman News Magazin - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

"Love of Alps" - Das Filmprojekt der Superlative für Deutschland und China

Autor :  
"Love of Alps" - Das Filmprojekt der Superlative für Deutschland und China - 5.0 out of 5 based on 1 vote

LOVE of ALPS schreibt bayerische Filmgeschichte

Am 30. Juni war es so weit. embassy of dreams, branchenbekannt aus 3000 Werbefilmproduktionen und die ihr angeschlossene Heimatfilm-Produktion (Hannah Arendt) gehen neue Wege und dieser Weg schreibt deutsche, respektive bayerische Filmgeschichte. In Zusammenarbeit mit der Drehbuchautorin Danqing Tang werden Bayern und die Alpen in einem reißerischen vom GT-Racing-Motorsport dominanter Story in einer deutsch-chinesischen Co-Produktion filmreif gefahren.

Denn die 1,37 Milliarden Chinesen und 80 Millionen Deutschen lieben Bayern und seine Kultur, die sie aus unzähligen Dokumentationen kennen, dort vielleicht sogar einmal selber schon einige Zeit verbrachten und die abwechslungsreichen Angebote kennen und lieben lernten.

Doch nicht nur in die bayerische Kultur und die sagenhaften Alpen mit ihren bekannten Prachtbauten haben sich Deutsche und Chinesen verliebt. Der Sport und insbesondere der weltberühmte GT Racingsport, für auf der Straße zugelassene Rennwägen mit zwei Sitzen und geschlossenen Rädern (virtuelle GT-Racing-Spiele werden mittlerweile millionenfach auf der Playstation und X-box gespielt), haben es den Chinesen angetan. Die höllisch schnellen Supersportwagen (Lamborghini , Camaro, KTM-X-Bow GT, Corvette C7 GT3-R, Bentley Continental GT3 und andere) sind heiß begehrt und jeder Sportwagenfan würde gerne selbst einmal an den diversen Rennen mit einem entsprechenden Sportwagen teilnehmen. Doch das wird, wie so oft, für die meisten Fans ein Traum bleiben. Damit die Autosportenthusiasten und digitalen GT-Spieler, sowie das "normale" Publikum den deutsch-chinesischen Fahrspaß erleben können, wird "Love of Alps" auf die große Leinwand gebracht.

Neben aberwitzigen Autofahrten im Alpenvorland wird der Film natürlich Liebe, Abenteuer, Risiko und obligatorische Autostunts enthalten. Ähnlich einem James Bond Film, wird auch hier schneller gefahren, als es das Blitzgerät der Polizei erlaubt. Eine rasante Liebesfahrt zwischen einer chinesischen Schönheit und einem Prinz aus dem Westen (der schnellste Prinz auf dem Planeten) bei der Spaß mit rasanten Einlagen dominieren.

Mit von der Partie ist Gong Linna, deren einzigartige Gesangskunst mehr als 100 millionenfach bereits im Internet heruntergeladen wurde. Dimensionen, von denen deutsche Künstler nur träumen können.

Robert Zolltisch, geboren im bayerischen Olching, in China bekannt als Lao Luo, ist einer der beliebtesten Komponisten zeitgenössischer chinesischer Musik und konnte für das Projekt ebenfalls gewonnen werden. Linna und Robert kennen und arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen und sind, so Helmut Hartl von embassy, stolz und begeistert, ihre Kunst zu diesem Film einbringen zu können.

Nicht zu vergessen, der bekannte Filmstar Niu Li, die das Filmprojekt als Investor unterstützt, REITER ENGINEERING die für das motorisierte Equipment verantwortlich zeichnen, Shirley Gao als chinesische Produzentin, Trixter für die Animation und Trickeffekte, Tom Wommer als ausführender Produzent und last but not least der deutsche Schauspieler Jochen Schropp als Hans, Zhang Ziyi als An An, Shun Oguri als Shun, Eddie Peng als Lin Xiaofei und Lin Yun als Tang Tang.

Nach Vollendung (Produktionsstart ca. April 2017) wird der Film in 5000 chinesischen Kinos (mehr als es deutsche Kinos im Bundesgebiet - rd. 4500- gibt ) zu sehen sein.

Auf diesen Film freuen wir uns und wenn er zur Völkerverständigung einen Beitrag leistet und beide Nationen einander näher bringt, um so mehr.

 

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…