Nachrichten und Berichte aus dem Bereich Kultur (43)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Leonardo DiCaprios bewegende Botschaft an die Welt Es ist ein großer Augenblick für den neue Oscar Preisträger: Nach 6 Nominierungen wurde Leonardo DiCaprio nun mit dem Oscar als „Bester Hauptdarsteller“ ausgezeichnet. In seiner Dankesrede nutzte der Hollywood-Star die weltweite Aufmerksamkeit, um auf den Klimawandel hinzuweisen.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 April 2016 13:59
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Top-Dokumentarfilm 'Cowspiracy' entblöst Umweltschutzorganisationen - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Warum steht das Problem Nr. 1 bei den Treibhausgas-Emissionen nicht auf der Agenda der Umweltschutzorganisationen? Laut eines offiziellen Berichts des Worldwatch Institutes werden weltweit mindestens 51 Prozent aller in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgas-Emissionen durch Nutztiere und deren Nebenprodukte verursacht, während lediglich 13 Prozent auf die vielgescholtenen Verkehrsmittel entfallen. Aber warum wird diese folgenschwere Tatsache von der Politik und selbst von namhaften Umweltorganisationen mehrheitlich ausgeblendet oder eher als Nebensache auf deren Agenda gesetzt?
Letzte Änderung am Samstag, 31 März 2018 21:39
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Weltpremiere von "IM NAMEN DER TIERE" auf den 49. Internationalen Hofer Filmtagen - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Münchner Filmemacherin Sabine Kückelmann veröffentlicht Dokumentarfilm zum Thema Tierrechte Viele Menschen haben eine gespaltene Beziehung zu Tieren. Sie lieben Ihre Haustiere und verdrängen, dass die „Nutztiere“, für Nahrung, Kleidung oder die Pharmaindustrie ausgebeutet und gequält werden. Der Dokumentarfilm „IM NAMEN DER TIERE - IN THE NAME OF THE ANIMALS“, der Münchner Filmemacherin Sabine Kückelmann, zeigt eindrücklich und überzeugend, die fatalen Auswirkungen dieser ambivalenten Beziehung. Mit ihrer sehr persönlichen und einfühlsamen Sichtweise nimmt sie den Zuschauer auf eine Achterbahn der Gefühle, der sich keiner entziehen kann.
Letzte Änderung am Samstag, 31 März 2018 21:40
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Buchbestseller "Er ist wieder da" kommt in die Kinos - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Hitlersatire - "Er ist wieder da" ab 8. Oktober im Kino Timur Vermes stellte 2012 in seinem Bestseller „Er ist wieder da“ die provokante Frage: „Was wäre, wenn ...?“ – und sorgte weltweit für Aufsehen. Nach 20 Wochen auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste, über 2 Millionen verkauften Exemplaren in Deutschland und Lizenzen in 41 Sprachen kommt die Erfolgssatire um den wiedererwachten Adolf Hitler am 8. Oktober 2015 im Verleih der Constantin Film auf die große Kinoleinwand.
Letzte Änderung am Samstag, 31 März 2018 21:41
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Snoopy feiert am 10. August seinen Geburtstag und der Film "Die Peanuts" kommt ins Kino - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Geburtstagsfeier für Snoopy mit Vorfreude auf den Kinofilm im Dezember 2015 Der wohl berühmteste Beagle der Welt hat eine Riesen-Fangemeinde. Er ist ein höchst einfallsreicher und über die Maßen selbstbewusster Meister der Tarnung. Natürlich sieht er sich selbst als echte Legende und hat vor, den ganz großen amerikanischen Roman zu verfassen: eine Geschichte in der er selbst zum Fliegerass wird, das Herz der tollkühnen Schönheit Fifi erobert und es mit seinem Erzfeind, dem Roten Baron, aufnimmt. Doch ganz gleich, wohin seine Phantasie ihn trägt, kehrt Snoopy trotzdem immer wieder nach Hause zu Charlie Brown zurück.
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Tip: Katalonische Copacabana - serviert von Ponten Pie - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Theatergruppe "Ponten Pie" - kreative Küche mit kreativem Chaos Zahlreiche Auszeichnungen und Awards hat die Künstlertruppe rund um Sergi Ots mit Ponten Pie seit 2009 eingeheimst. Und das ist wirklich kein Zufall, wenn sie jedes Jahr erneut einen Preis überreicht bekommen. Ponten Pie ist auch 2015 mit dem Programm "COPACABANA" auf dem Weg zur nächsten Preisverleihung. Diese katalanische Künstlergruppe versteht es, die Zuschauer nicht nur vortrefflich zu unterhalten, sie binden das Publikum in vielen Szenen ein und liefern ein irrwitziges Theaterstück ab, als wäre es das normalste der Welt. Ein Restaurant und sein Servicepersonal, wie wir es schon so oft in südländischen Gefilden im Urlaub erleben durften.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 April 2016 14:45
Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…