AVA goes Berlin

AVA ist ein Video on demand service der exklusives Filmfestivalmaterial öffentlichen Bibilotheken zur Verfügung stellt. Ab Freitag den 5. Mai können Berlinerinnen und Berliner eine ganz besondere Auswahl von Kurzfilmen des interfilm Festivals in den Räumen der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ansehen. Dafür hat AVA Sichtungsplätze in der Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) und in der  Berliner Stadtbibliothek (BStB) eingerichtet. Knapp 200 Kurzfilme des interfilm –Festival -Programms 2017 können so befristet bis zum 31. Juli 2017 gezeigt werden.

Publiziert in Film, Funk, Fernsehen
Top