Spektakulärer Dinosaurierfund in Wales - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Spektakulärer Dinosaurierfund in Wales

Global Communication Experts GmbH

Walisischer Fleischfresser ab sofort im National Museum Cardiff zu bestaunen

Während der Blockbuster „Jurassic World“ aktuell alle Kinorekorde bricht, wurde jetzt auch in Wales die Begeisterung für Dinosaurier zu neuem Leben erweckt: Das versteinerte Skelett eines Therapoda-Dinosauriers wurde am Strand in der Nähe von Penarth südlich der Walisischen Hauptstadt Cardiff entdeckt und ist ab sofort bis zum 6. September 2015 kostenlos in der Haupthalle des National Museum Cardiff zu bewundern.

Der noch namenlose Walisische Dino gehörte der Gruppe der Therapoda an und lebte vor 201 Millionen Jahren in der frühen Jura-Periode. Er ist der erste fleischfressende Dinosaurier aus der gerade erst beginnenden Jura-Zeit, der jemals in Wales gefunden wurde. Bisher konnten nur einzelne Zähne und Knochen aus dieser Epoche sichergestellt werden. Das gefundene Exemplar ist ein entfernter Verwandter des berühmten Tyrannosaurus Rex und wahrscheinlich die weltweit älteste Dinosaurier-Gattung der Jura-Zeit.

Der spektakuläre Fund gelang den Brüdern Nick und Rob Hanigan während einer Fossiliensuche nach einem Sturm im Frühjahr 2014. Zufällig entdeckten sie mehrere lose Blöcke, die das Skelett eines kleinen Sauriers inklusive seiner rasiermesserscharfen Zähne verbarg. Nachdem sie ihren Fund sorgfältig sicherten, kontaktierten sie Cindy Howells, Kuratorin für Paläontologie am National Museum Cardiff, die Zähne und Knochen mit Hilfe von Experten der University of Portsmouth und der University of Manchester analysierte. Da seine Knochen noch nicht vollständig entwickelt waren, gehen die Experten davon aus, dass es sich um ein jugendliches Exemplar handelt. Derzeit werden weitere wissenschaftliche Auswertungen durchgeführt, in deren Ergebnis der Walisische Dino auch einen Namen bekommen soll.

„So ein Fund gelingt nur einmal im Leben. Es war eine unglaubliche Erfahrung. Trotzdem war es immer unsere Absicht, unseren Fund an ein Museum zu übergeben, um ihn der Wissenschaft und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, so Nick und Rob Hanigan.

„Wir sind unendlich dankbar für die Grußzügigkeit der beiden Finder und freuen uns sehr darüber, unseren Besuchern nun den ersten fleischfressenden Dinosaurier aus Wales präsentieren zu dürfen, der zeitgleich auch zu den weltweit ältesten Fossilen aus der Jura-Zeit gehört“, so David Anderson, Generaldirektor des National Museum Wales.

Der Walisische Dinosaurier war voraussichtlich ein kleiner, dünner und agiler Saurier, der etwa 50 Zentimeter in der Höhe und 200 Zentimeter in der Länge maß. Er zeichnete sich durch kleine, klingenartige, gezackte Zähne aus, die darauf hinweisen, dass er hauptsächlich Insekten, kleine Säugetiere und andere Reptilien zu sich nahm. Ein flauschiges Fell mit Federn schütze ihn vor Kälte. Er lebte allerdings in einer Zeit, in der Südwales durch ein wärmeres Klima gekennzeichnet war. Zu seiner Verwandtschaft gehören neben dem Tyrannosaurus Rex auch Saurier der Gattung Coelophysis, die vor etwa 203 bis 196 Millionen Jahren im Südwesten der USA heimisch waren.

Öffnungszeiten und Eintritt:

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr sowie an den meisten Feiertagen, die auf einen Montag fallen. Montags geschlossen. Die Ausstellungen schließen um 16.45 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Mehr Infos: National Museum Cardiff, Cathays Park, Cardiff, CF10 3NP, Telefon: +44(0)29 2039 7951, www.museumwales.ac.uk/cardiff/

3339 Aufrufe
Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…