Friedrichsbad Baden-Baden: Gelungene Entspannung mit Wellness im Schwarzwald - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Friedrichsbad Baden-Baden: Gelungene Entspannung mit Wellness im Schwarzwald

Autor :  

Friedrichsbad Baden-Baden – Der einzigartige Wellnesstempel im Schwarzwald

Ganzheitliche Entspannung für Frau und Mann liegt dann vor, wenn Körper und Geist sich in positivem Einklang befinden. Von Ruhe und damit einhergehender Entspannung kann also nur dann gesprochen werden, wenn dieses Gefühl ganzheitlich eintritt. Um beide Bereiche in den Ruhezustand zu bringen, eignen sich neben autogenem Training, Yoga, Mediation und Joggen insbesondere Wellnessanwendungen in Thermalbädern. Diese Form der Regenerierung mit Erholungsfaktor zählt in Deutschland mittlerweile zu den ultimativen Möglichkeiten, sich komplett zu entspannen und Geist und Körper für den Alltag aufzufrischen.

Ruhe und Erholung zur Entspannung gegen Stress

So verstärken sich körperliche, seelische und soziale Spannungen oft gegenseitig. Wer beispielsweise dauernd Ärger und somit Stress hat, beißt auf die Zähne, leidet unter Magenzwicken und macht unbewusst einen krummen Rücken. Entspannung ist also so wichtig wie das täglich’ Brot und deshalb haben bereits die Alten Römer sich diesem Thema angenommen und Wellnesstempel in ihrem Reich für ihre Bürger eingerichtet.

Der selbst in der heutigen Zeit noch genutzte Spruch „Mens sana in corpore sano“ - "in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist", kann so zwar nicht mehr stehen bleiben, richtig ist aber, dass Aussehen und Wohlbefinden sehr eng miteinander zusammenhängen können. Nicht zuletzt deshalb stehen individuell ausgerichtete Schönheits- und Erholungsprogramme mit einer ausgewogenen und vitaminreichen Ernährung bei Wellness-Anbietern im Vordergrund.

Über die letzten Jahre ist das Wort WELLNESS allerdings zum Modewort geworden und der Endverbraucher und potenzielle Gast steht mittlerweile vor der Qual der Wahl um den für ihn richtigen und professionellen Anbieter aus einer Vielzahl herauszufinden.

Geprüfte Wellnessanbieter im Schwarzwald

Da der Begriff „Wellness“ nicht geschützt ist, haben sich Tourismusverbände, Ärztevereinigungen und Hotelverbände im Schwarzwald zusammengesetzt und die Klassifizierung „Wellness Stars“ eingeführt, die dazu beiträgt, sich von reinen Werbesprüchen abzusetzen. So müssen deren Anbieter strenge Kriterien erfüllen, um sich mit dem Gütesiegel „Wellness Stars“ schmücken zu dürfen.

So wurden im Schwarzwald nur neun von 16 Thermen mit dem Wellness-Stars-Gütesiegel ausgezeichnet und zählen damit zu den klassifizierten Betrieben der Schwarzwälder Ferienregion.

Wellness-Stars: Das Friedrichsbad in Baden-Baden

„Sanus per aquam“ – Gesundheit durch Wasser. Die Römer machten sich die heilende Kraft des Thermalwassers zu Nutzen, als sie sich in der Rheinebene und an den Hängen des Schwarzwaldes niederließen. Auf sie gehen die ersten Badeanlagen im Südwesten Deutschlands zurück.

Heute kommt Gesundheit in den Heilbädern nicht mehr nur aus der heilenden Kraft des Thermal- und Mineralwassers. Heute schmückt sich der „Silva negra“, der „Schwarze Wald“ der Römer mit Gesundheitstempeln, von denen die römischen Touristen nicht mal träumen konnten und dazu zählt zweifelsfrei das Friedrichsbad in Baden-Baden.

Wellness ein Erlebnis für alle Sinne

Wellness steht im Schwarzwald für Wohlbefinden und Lebensfreude, für Vitalität von Körper, Geist und Seele und ist somit ein Erlebnis für alle Sinne. Schon die Römer schätzten und nutzten die heißen Quellen in Baden-Baden, und am Ende des 19. Jahrhunderts war Baden-Baden ein mondäner Kurort, die 'Sommerhauptstadt Europas'.

Nicht von ungefähr stammt der Satz von dem großen Schriftsteller Mark Twain: „Hier im Friedrichsbad vergessen Sie nach 10 Minuten die Zeit und nach 20 Minuten die Welt…“

Einzigartig in der Welt: Friedrichsbad in Baden-Baden

Ein Römisch-Irisches Bad - den Einwohnern Baden-Badens mag das im Jahre 1877, als das Friedrichsbad eröffnet wurde, schon recht seltsam angemutet haben. Wusste man doch, dass die Römer zwar die halbe Welt erobert hatten, aber niemals bis nach Irland gelangt waren.

Wie also kam es zu dieser überaus heilsamen und heute so berühmten Bademischung? Erfunden hat sie, so in Wikipedia nachzulesen, der irische Arzt Dr. Barter; er führte römische Badekultur (unterschiedliche warme Thermalbäder) und irische Badetradition (Heißluftbäder) zusammen und stimmte sie harmonisch aufeinander ab. Daraus und aus den heißen Quellen Baden-Badens entstand diese wohltuende Kombination aus Heißluft, Thermaldampf- und Thermalbewegungsbad, die so typisch für das Friedrichsbad im Schwarzwald ist, eben einzigartig in der Welt.

Die römische Badekultur, kombiniert mit irischen Heißluftbädern, entfaltet somit ihre volle Wirksamkeit und dieses exklusive Badevergnügen können Sie auf einem speziellen Rundgang mit 17 verschiedenen Stationen heute genießen und erleben. Die wechselnden Temperaturen und das wertvolle Thermalwasser in den verschiedenen Badeformen wirken absolut wohltuend auf Körper und Geist.

Wärme: Die Besonderheit im Friedrichsbad Baden-Baden im Schwarzwald

Eine Besonderheit des Baden-Badener Thermalwassers ist also die Wärme. Das Wasser der zwölf Thermalquellen ist bis zu 68°C heiß, wenn es aus der Erde sprudelt. In den Becken erwarten Sie angenehme Wassertemperaturen bis 38°C.

Diese Wärme ist therapeutisch von großem Nutzen, denn der Stoffwechsel wird dadurch angekurbelt. Davon profitiert der ganze Körper. Gezielt angewendet kann sie rheumatische und innere Erkrankungen wirksam lindern oder sogar heilen.

Ein Bad in diesen wohligen Temperaturen bewirkt aber noch mehr: Verspannungen lockern sich und dadurch werden Schmerzen und Krämpfe gelindert. Das Baden-Badener Thermalwasser macht Spaß, entspannt und bei der Seifenbürstenmassage werden Sie mit Seife eingerieben, mit einer Bürste massiert und erhalten damit ein Peeling, das die optimale Vorbereitung für das Bad im Thermalwasser liefert.

Antikes Ambiente im Friedrichsbad

Das antike Ambiente des Badetempels aus dem 19. Jahrhundert gewährt zwischen eindrucksvollen Duscharmaturen, handbemalten Majolika-Kacheln und dem prächtigen Kuppelsaal einen unvergesslichen Einblick in eine jahrhundertealte Badetradition.

So werden die große, sehenswerte Hydrotherapie mit den alten Armaturen und liebevollen Details in der Ausstattung der Gewölbe noch heute in unveränderter Form angeboten. In der Wannenabteilung, mit ihren wertvollen Marmorwannen wurde eine Thalasso-Thermalismus-Abteilung integriert, in der eine Kombination von Thermalwasser und Algenbehandlung abgegeben wird.

Vom Friedrichsbad kann somit von einer wahren Symbiose von Antike, moderner Technik, Römisch-Irischer Baderfahrung und der bekannten Schwarzwälder Freundlichkeit gesprochen werden.

Friedrichsbad im Schwarzwald: Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeit: Montag - Sonntag 9.00 - 22.00 Uhr
Montags und Donnerstags wird im Friedrichsbad traditionell getrennt gebadet. Männer und Frauen treffen sich an diesen Tagen lediglich im imposanten Kuppelsaal (Stationen 10 & 11).

An gemischten Badetagen (Mi., Fr., Sa.) nutzen Sie die Stationen 7 bis 11 gemeinsam. Dienstag, Sonntag und Feiertage können Männer und Frauen alle 17 Stationen gemeinsam nutzen.

Neu: Zu zweit im Garten Eden

Seit 2008 können Sie nicht nur sonn- und feiertags sondern auch dienstags alle 17 Stationen des Friedrichsbades als Paar erleben.

Bei diesem Angebot für Paare spüren Sie gemeinsam das prasselnde Wasser aus den tellergroßen Duschköpfen, gehen zu zweit auf Traumreise in den malerischen Warm- und Heißlufträumen, lassen Sie sich bei der Seifenbürstenmassage verwöhnen und gönnen Sie sich die doppelte Entspannung im wohlig warmen Thermalwasser - eine herrliche Erfahrung für alle, die Zeit zu zweit verbringen möchten.

Außerhalb der Badelandschaft werden Kinder ab eineinhalb Jahren betreut (4 Euro p. Kind, reduzierte Öffnungszeiten). Im Friedrichsbad wird textilfrei gebadet. Handtücher, Badeschuhe sowie Seife und Creme sind im Preis inbegriffen.

• Letzter Einlass ist 2 Stunden vor Ende der Badezeit
• Das Friedrichsbad ist am 24..⁄25. Dezember geschlossen
• Am 31. Dezember 9.00 - 20.00 Uhr.

Die Verweildauer beträgt 3 ½ Stunden mit Seifenbürstenmassage und 3 Stunden ohne Seifenbürstenmassage. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

Einzeleintritt ohne Seifenbürstenmassage 3 Std. 21,00 €
Einzeleintritt mit Seifenbürstenmassage 3,5 Std. 29,00 €

Fazit der Redaktion: Selten ist Thermalwasser so rein wie in Baden-Baden. Hier sprudelt es mit Temperaturen von bis zu 68°C aus zwölf Quellen und entfaltet seine berühmte wohltuende Wirkung auf Körper und Geist. Die besonders ausgewogene Mineralisierung wirkt auf Ihren Körper, der gesamte Organismus wird sanft aktiviert und Sie verspüren ein unvergleichliches Gefühl der Erholung.

Das Wohlbefinden, das Sie nach einem Besuch im Friedrichsbad mitnehmen, und die heilende Wirkung seines Thermalwassers aus dem Schwarzwald werden für Sie zu einer unvergesslichen Erinnerung. Wie schon für viele andere Gäste in den letzten 130 Jahren, werden Sie entspannt und gut gelaunt in den Alltag zurückkehren und sich garantiert auf den nächsten Besuch freuen.

Das Friedrichsbad, eine herrliche Schwarzwälder-Landschaft, die zahlreichen Villen der Reichen und Schönen, Luxushotels sowie das Kurhaus und die Spielbank strahlen das Flair eines internationalen Kurortes aus.

Anreise nach Baden-Baden

Autobahnverbindung
Autobahn A5 Basel/Frankfurt, A8 München/Karlsruhe
Bundesstraße B3 Kiel/Basel, B500 Frankreich/Schwarzwald/Schweiz
Autobahnausfahrt: "Baden-Baden"

Zugverbindung
ICE/EC/IC/IR – Anbindung Bahnhof Baden-Baden/Oos von z.B. Basel, Hamburg, Rheinland, Berlin, Paris, Wien, Stuttgart und München

Weitere Informationen, Prospekte und Auskünfte erhalten Sie bei der CARASANA Bäderbetriebe GmbH, Römerplatz 1, 76530 Baden-Baden, Tel. 07221-275920, Fax 07221-275980, www.friedrichsbad.eu, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos: © Friedrichsbad in Baden-Baden

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…